Geschichte


Anzeige zur Eisenbarth GmbH - Tradition mit Innovation zu kombinieren
Eisenbarth GmbH - Geschichte
Über uns - Eisenbarth GmbH
Eisenbarth GmbH ist eines der ältesten Brennstoffunternehmen in der Region
Teil des Fuhrparks

Die Eisenbarth GmbH ist eines der ältesten Brennstoffunternehmen in Süddeutschland und wird inzwischen in der 4. Generation geführt. Seit über 140 Jahren steht ein leistungsstarker und qualitätsbewusster Service an erster Stelle. Ein weiterer Geschäftsbereich ist das Entsorgen von Abfällen und die entsprechende Einführung in den Wiederverwertungskreislauf.

Eisenbarth - verbindet Tradition mit Innovation.

  • 1870 || Gründung einer Seilerei und Düngemittelhandels durch Joseph Eisenbarth
  • 1896 || Zusätzlicher Vertrieb von Kohlen
  • 1915 || Übernahme des Betriebs durch Leo Eisenbarth
  • 1945 || Aufnahme der Geschäftstätigkeit von Josef Eisenbarth zusammen mit seiner Schwester Agnes
  • 1958 || Eisenbarth einer der ersten Heizölhändler in Süddeutschland
  • 1959 || Bau eines Tanklagers
  • 1970 || Erweiterung der Tanklagerkapazität
  • 1990 || Übergabe der Eisenbarth GmbH an Wolfgang Eisenbarth
  • 1991 || Gründung des Containerdienstes zur Entsorgung von Abfällen
  • 1998 || Modernisierung der Tanklager
  • 1999 || Vergrößerung des Liefergebietes und des Fuhrparks
  • 2005 || Erweiterung der Lagerkapazität von Mineralölen
  • 2006 || Aufnahme von Pellets in das Sortiment
  • 2008 || Übernahme einer Tankstelle in Heidenheim
  • 2010 || Verleihung des RAL-Gütesiegels, das für höchste Qualität und Sicherheit im Mineralölhandel steht
  • 2011 || Auszeichnung des Energie-Markenpartners Eisenbarth mit dem EN-plus Zertifikat für beste Pelletsqualität
  • 2012 || Einführung von Power Plus in den Pelletsmarkt, Eisenbarth ist einer der führenden Pelletshändler in der Region
  • 2013 || Erhöhung des Containerbestandes um 25 Prozent
  • 2014 || Die Containerauswahl wird um Müllpressen und Umleerbehälter erweitert
  • 2016  || Neben der Büroerweiterung um 200 Quadratmeter, wird der Fuhrpark um zwei weitere Fahrzeuge aufgestockt. Insgesamt sind derzeit täglich zehn Fahrzeuge im nationalen Verkehr für unsere Kunden im Einsatz